Gute Laune und satte Beats beim ACE-Auftakt-Event

23.01.2018

Die Lunch-Beat-Break (bewegte Mittagspause) des Active Campus Europe (ACE) Projekts konnte im Rahmen der European Week of Sport viele Studierende und Bedienstete der RWTH begeistern. Die bewegte Mittagspause war ein kostenloses Angebot, um ein wenig Schwung in die Mittagspause zu bringen.

 
Lunch-Beat-Break
 

Der Lunch-Beat-Break war von strahlendem Sonnenschein und internationalem Flair geprägt und lockte etwa 80 Studierende und Bedienstete der RWTH in die Couvenhalle. Dort sorgte ein DJ 90 Minuten für satte Beats, sodass sich die Besucher nach Lust und Laune zur Musik bewegen konnten. Besondere Vorgaben oder eine Choreographie gab es nicht.

Das Event, das bereits im September 2017 stattfand, gehörte zur ersten zehnwöchigen Praxisphase des ACE Projekts, das mehr Bewegung in den Alltag von Studierenden bringen möchte. Die Praxisphase wurde im Dezember letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen. Ab April wird es eine zweite Praxisphase geben.
Auch in dieser wird der Fokus wieder auf einem individuellen Programm für Studierende liegen, die sich lange nicht mehr bewegt haben und aktiver werden wollen.

Wer mitmachen möchte, kann sich für nur 20 Euro anmelden und beim Training in kleinen Gruppen mit individueller Betreuung teilnehmen.
Alle Infos zur Anmeldung und Teilnahme werden bald auf unserer Webseite veröffentlicht.

Wer jetzt schon Interesse daran hat, kann sich gerne einfach unter folgender Adresse melden: info@active-campus-europe.eu