ALMA

  Snowboarder HSZ  

ALMA ist ein euregionales Kooperationsnetzwerk zwischen den vier Universitätsstädten Aachen, Liège, Maastricht und Hasselt/Diepenbeek. Die Kooperation wurde im November 1991 mit der Unterzeichnung des ALMA-Kooperationsvertrages zwischen den drei Universitäten Aachen, Liège und Maastricht gestartet. Hasselt kam ein Jahr später als assoziiertes Mitglied ins Netzwerk. Das Hauptziel von ALMA ist die Förderung des Austauschs in den Bereichen Bildung, Forschung und Dienstleistung.

Die vier Universitäten sind sich ihrer besonderen und einzigartigen geografischen Lage in der Euregio bewusst. Auf der Grundlage dieser besonderen Lage, in der mehrere europäische Kulturen und Sprachen im kleinsten Raum aufeinander treffen, wollen alle ALMA-Universitäten durch ihre Kooperation dazu beitragen, Europa weiterzuentwickeln. Deswegen findet seit 1991 ein intensiver Austausch zwischen den vier Standorten statt. Das Hochschulsportzentrum pflegt seine Beziehungen zu den ALMA-Partnern durch mehrere Treffen im Jahr. Außerdem finden einige Events statt, an denen die Studierenden der ALMA-Universitäten teilnehmen. Ein gutes Beispiel dafür ist das jährlich wiederkehrende ALMA Snowevent in Landgraaf. Mehr Informationen zu diesem Event finden Sie auf unserer Eventseite.