Tae-Kwon-Do Level 2-3

 

Termine, Preise und Buchen

 

Zielgruppe und Voraussetzungen

Dieser Kurs richtet sich an alle Studierenden, die Lust und Leidenschaft dazu haben, Taekwondo zu trainieren. Vorherige Taekwondo-Erfahrungen oder ein Semester Anfängertraining bei uns erfüllen die Voraussetzung für die Teilnahme.

Das Niveau der Teilnehmenden in diesem Training ist sehr unterschiedlich. Bei Unsicherheit bitte die Übungsleitenden kontaktieren!

Inhalte und Ziele

Das Training basiert auf drei Schwerpunkten: Ausdauer, Trittkombinationen und Taktik. Nach dem Aufwärmen und Dehnen werden Bewegungsabläufe erlernt und gezielt mit Fokus auf Technik, Schnelligkeit und Präzision trainiert. Das Training ist wettkampforientiert. Jedoch werden nach einem gemeinsamen Training (2/3 der Trainingszeit) zwei Gruppe gebildet: für Sparring und für Form-Schulung. Das Ende des Trainings ist somit freier gestaltet.

Was ist Zweikampf?

In der DTU (Deutscher Taekwondounion) wird Zweikampf nach den Regeln der World Taekwondo Federation (WTF) betrieben. Der Zweikampf ist eine olympische Disziplin. Dabei ist das Ziel den Gegner mit Fuß oder Armtechniken zu treffen und nach Punkten zu besiegen. Wichtig sind dabei schnelle und saubere Techniken. Im fortgeschrittenen Wettkampf spielt auch Taktik eine entscheidende Rolle und wird gezielt gelehrt.

Besonderheiten

Westen werden von der Universität gestellt. Am besten sollten diejenigen, die Sparring machen wollen, Arm- und Schienbeinschoner mitbringen, um Verletzungen während des Trainings zu verhindern. Ein Kopfschutz ist für das perfekte Kampftraining erwünscht, aber kein Muss.

Wir legen großen Wert auf Disziplin und Respekt gegenüber dem Sport und euren Trainingspartnern!

 

Verwandte Themen

  • Basisinformationen

    Bitte beachten Sie unsere wichtigen Informationen zu den Sportanlagen, Materialien und Voraussetzungen.