Gesundheitsförderung

 

Gesundheitsförderung durch Sport und Bewegung

Das Hochschulsportzentrum (HSZ) übernimmt als Bildungseinrichtung mit seinem Sport- und Bewegungsangebot eine wichtige Rolle im Bereich der Gesundheitsförderung. So hat es die Entwicklung der Gesundheitsförderung und gesundheitsfördernder Strukturen an der RWTH mit initiiert und maßgeblich beeinflusst. Neben der Bereitstellung eines vielfältigen Kursangebots und des Pausenexpress fördert das HSZ die Bewegung im Arbeits- und Lernalltag von Studierenden und Beschäftigten über unterschiedliche Projekte (aktuell: „Moving University“, „Active Campus Europe“).

Das HSZ arbeitet bei vielen Themen der Gesundheitsförderung eng mit dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement der RWTH zusammen. Aktionen wie der Gesundheitstag im Mai 2017 oder die Schrittzähler Team Challenge wurden bereits gemeinsam umgesetzt.