Infos für Bewerberinnen und Bewerber

  Bildungsfonds-Stipendiaten Patrick Randriamanampisoa

Im Rahmen des Bildungsfonds vergibt die RWTH Aachen jährlich Deutschlandstipendien an hervorragende Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren bisheriger Werdegang besonders gute Leistungen erwarten lässt. Aktuell erhalten 589 Stipendiatinnen und Stipendiaten eine monatliche Förderung von 300 Euro aus dem Bildungsfonds.

 

Online-Bewerbung

Für das Bildungsfonds-Stipendium können Sie sich ausschließlich online bewerben.

Die Online-Bewerbung um eines der Deutschland-Stipendien für die nächste Förderperiode 2018/19 ist vom 1. bis 30. Juni 2018 möglich.

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 90839

E-Mail

E-Mail
 

Wichtige Informationen zur Wiederbewerbung

Die Wiederbewerbung für bestehende Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten, die zum Sommersemester 2018 ein Masterstudium an der RWTH beginnen, wird im Zeitraum vom 1. bis zum 28. Februar 2018 möglich sein. Eine Wiederbewerbung ist im Falle des Übergangs vom Bachelor in den Master für eine weitergehende Förderung zwingend. Dies gilt auch für aktuell beurlaubte Stipendiatinnen und Stipendiaten, die vom Bachelor in den Master wechseln. Im angegebenen Zeitraum stellen wir Ihnen hier einen entsprechenden Link zur Online-Bewerbung zur Verfügung.

 

Warum bewerben?

Der Bildungsfonds stellt zwei Förderaspekte in den Fokus: Zum einen wird Ihnen die Möglichkeit geboten, sich durch die Einbindung des Deutschlandstipendiums und der damit verbundenen finanziellen Förderung ganz auf das Studium zu konzentrieren. Zum anderen wird durch das ideelle Rahmenprogramm ein Netzwerk zwischen Fördernden und Stipendiatinnen und Stipendiaten geknüpft, welches Ihnen wertvolle Kontakte zu anderen Studierenden, zu Industriepartnerinnen und -partnern, Partnereinrichtungen oder potenziellen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern bietet.

Ziel ist es, Ihre Studienbedingungen zu verbessern und Sie für Ihre Leistungen und Ihr Engagement zu belohnen. Wenn auch Sie vom Bildungsfonds profitieren möchten, dann bewerben Sie sich für die nächste Förderrunde!

 

Das sagen unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten