FAQ

 

Häufig gestellte Fragen

Wer darf teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind die Mitglieder und Angehörigen der RWTH Aachen und der FH Aachen. Weitere Personengruppen können in begrenztem Rahmen nach Buchung einer Gästekarte als Gast teilnehmen. Auch Studierende anderer Hochschulen sind berechtigt am Hochschulsport teilzunehmen, ohne vorab eine Gästekarte buchen zu müssen. Diese Personengruppen sind grundsätzlich teilnahmeberechtigt, sofern Sie das 16. Lebensjahr vollendet haben. Der Erwerb einer Gästekarte ist für Studierende anderer Hochschulen nicht erforderlich.

Die Teilnahmeberechtigung muss bei der Anmeldung durch eine gültige Immatrikulationsbescheinigung einer Hochschule oder einen Dienstausweis sowie durch einen Lichtbildausweis nachgewiesen werden. Bei Kursen ohne Anmeldung sind stets entsprechende Nachweise mitzuführen. Die Teilnahmeberechtigung ist auf Verlangen jederzeit den Übungsleitenden oder anderen, das Hausrecht ausübenden Personen, vorzulegen.

Was kostet die Teilnahme am Hochschulsport?

Viele Sportangebote sind entgeltfrei und können ohne Voranmeldung besucht werden. Ist bei einer Sportart keine entsprechende Regelung vermerkt, besuchen Sie einfach den ersten Veranstaltungstermin. Daneben gibt es Kurse, für die ein Entgelt zu entrichten ist oder für die eine Semesterkarte erworben werden muss. Voraussetzung für Bedienstete und Gäste zur Teilnahme am Hochschulsport ist grundsätzlich der Erwerb einer Semesterkarte.

Wie melde ich mich an?

Über das gültige Anmeldeverfahren informieren das aktuelle Leporello und die Internetseite des Hochschulsportzentrums für das jeweilige Semester. Die Teilnehmenden melden sich verbindlich per Online-Buchung an und verpflichten sich zur Zahlung des angegebenen Entgelts. Beim jeweils ersten Kurstermin wird die bei der Anmeldung ausgegebene und auszudruckende Anmeldebestätigung kontrolliert.

Wie kann ich meine Anmeldedaten speichern?

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können eine vereinfachte Online-Anmeldung nutzen, indem sie am Ende der Anmeldung ein Passwort wählen und sich dann künftig unter Angabe der persönlichen E-Mail-Adresse und diesem Passwort zum Hochschulsport anmelden. Alle Anmeldedaten können so problemlos wieder abgerufen werden.

Was passiert, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, füllen Sie bei der nächsten Buchung wieder den Anmeldebogen aus und vergeben ein neues Passwort.

Zum System der Semesterkarten

Für den Hochschulsport der RWTH Aachen gibt es keine allgemeingültige Semesterkarte, die zur Teilnahme an allen Sportarten berechtigt. Wir haben uns für eine gesonderte Semesterkartenregelung je nach Sportart entschieden, um Ihnen eine kostengünstigere Teilnahme am Hochschulsport zu ermöglichen. Um die jeweilige Regelung für die Sportart Ihrer Wahl zu erfahren, besuchen Sie bitte die entsprechende Sportartenseite in unserem Sportangebot.

Ich habe meine Anmeldebestätigung verloren oder vergessen auszudrucken – Was nun?

Keine Sorge, Sie sind trotzdem angemeldet. Nach der Anmeldung bekommen Sie automatisch eine Bestätigungsmail, in der alle wichtigen Informationen enthalten sind. Sicherheitshalber können Sie die HTML-Seite auf Ihrem Computer speichern. Außerdem können Sie sich auch später in unserem Service Point eine Bestätigung ausstellen oder den Link dafür per E-Mail zusenden lassen.

Kann ich mir auch mitten im Semester eine Semesterkarte kaufen?

Die Semesterkarte kann man jederzeit im laufenden Semester über die Webseite des Hochschulsportzentrums buchen. Die Semesterkarten sind nur für ein Semester gültig!

Warum soll ich eigentlich meine E-Mail-Adresse angeben?

Nur so können wir Sie schnellstens über eventuell frei gewordene Plätze, Zusatzangebote, Kursveränderungen, Kursausfälle oder ähnliches informieren. Achtung: Geben Sie unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse an und achten Sie auf die richtige Schreibweise.

Wie kann ich mich über ausfallende Kurse informieren?

Auf unserer Webpage finden Sie unter dem Menüpunkt Ausfälle und Änderungen ausführliche Informationen zu unplanmäßigen und planmäßigen Kursausfällen.

Ich möchte keine Info-Mails vom Hochschulsportzentrum bekommen – Was tun?

Eine kurze an unser Team im Service Point reicht völlig. Ihre E-Mail-Adresse wird umgehend gelöscht.

Wie kann ich mein gebuchtes Angebot stornieren?

Stornierungen können grundsätzlich nur in Schriftform, vorzugsweise per E-Mail, erfolgen. Bitte beachten Sie hierzu unbedingt unsere Stornoregelungen in unseren Teilnahmebedingungen und gegebenenfalls in den Nutzungsordnungen der jeweiligen Sportanlagen.

Was kostet mich die Stornierung eines gebuchten Angebots?

Bei jedem Rücktritt wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 Prozent des Entgeltes, mindestens 5 Euro erhoben; die Bearbeitungsgebühr wird auf die Stornogebühr angerechnet.

Für die Stornierung von Extratouren gelten gesonderte Regelungen.

Kartenreduzierung – Wie/Wann?

Grundsätzlich sind keine individuellen Preisnachlässe möglich. Eine Vielzahl der Semesterkarten wird sieben Wochen vor Programmende um 50 Prozent reduziert. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Hinweisen bei den jeweiligen Semesterkarten.

Wie komme ich durch den Eingang in den Sportkomplex Ahornstraße und in die Sporthalle Eckertweg?

Der Zugang zu diesen beiden Sportanlagen erfolgt durch ein Drehkreuz beziehungsweise eine Drehtür. In beiden Fällen kann der Zugang nur nach vorheriger Kursanmeldung und mit gültiger, ausgedruckter Anmeldebestätigung erfolgen. Dabei muss der Barcode jeweils vor den Scanner gehalten werden. Ein Durchgang mittels Scan auf einem Mobilgerät ist aus technischen Gründen leider nicht möglich.
Wenn Sie eine RWTH BlueCard oder eine FH Karte besitzen, die im Sekretariat des HSZ registriert ist, benötigen Sie keine ausgedruckte Anmeldebestätigung. Mittels des registrierten Barcodes der Karten erkennt unser System sofort, ob eine gültige Buchung auf Ihren Namen vorliegt. Achtung: Bei einem erfolgten Austausch Ihrer Karten ist eine erneute Registrierung im HSZ erforderlich.

Muss ich mich für jeden Kurs, der in der Ahornstraße oder in der Sporthalle Eckertweg stattfindet, anmelden?

Für die Kurse, die in der Ahornstraße oder in der Sporthalle Eckertweg stattfinden, ist eine Anmeldung notwendig, da Sie ansonsten keinen Zugang durch das Drehkreuz erhalten. Bitte beachten Sie, dass Sie sich zum Beispiel für Aquafitness und Circle Training jede Woche neu anmelden müssen. Hierbei müssen Sie natürlich nicht immer aufs Neue die Anmeldebestätigungen ausdrucken. Es reicht, wenn Sie sich einmalig die Bestätigung ausdrucken; eine Anmeldung muss dennoch immer erfolgen.

Welche Möglichkeiten bieten die RWTH BlueCard und die FH Karte?

Die Studierendenausweise der RWTH Aachen und der FH Aachen und der Bedienstetenausweis der FH Aachen können auch für die Zugangskontrolle zum Hochschulsport genutzt werden. Für Inhaberinnen und Inhaber der BlueCard oder der FH Karte gibt es die Möglichkeit, die Nummer der Karten in unserer Datenbank zu registrieren. Dieser Vorgang muss einmalig durchgeführt werden und bietet allen Teilnehmenden den Vorteil, dass die gebuchten Angebote des Aachener Hochschulsports an den Kontrollstellen mittels der Karten abgerufen werden können. Somit entfällt das Mitführen der Anmeldebestätigungen. Das Einlesen der Karten ist bei den Aufsichten an den Außensportanlagen, bei den Kontrollen in der Sporthalle Königshügel, in der Ahornstraße, in unserem Service Point zu den Öffnungszeiten möglich. Achtung: Bei einem Austausch der Karten muss die Kartennummer neu in unserem System eingelesen werden.

Ich benötige eine Kursübersicht nach Wochentagen

Eine Kursübersicht nach Wochentagen finden Sie in unserem Leporello, welches stets zu Anfang jedes Semesters erscheint. Außerdem beinhaltet dieses neben unserem Kursangebot ebenfalls allgemeine Informationen über den Hochschulsport und dessen Organisation.

Was muss ich nach einem Sportunfall beachten?

Bitte prüfen Sie im Falle eines Unfalls zunächst, ob der Unfall in den Zuständigkeitsbereich der Unfallkasse des Landes Nordrhein-Westfalen fällt. Informationen hierzu finden Sie in der Ordnung für den Aachener Hochschulsport der RWTH Aachen. Die Unfallmeldung muss innerhalb von drei Tagen beim Studierendenwerk eingereicht werden.