Flachau, Österreich

  Berg Panorama HSZ
 

Termine und Buchen

 

18. bis 25. März 2017

Flachau / Österreich

Anmeldung über den Hochschulsport Hamburg.

Flachau gehört zur "Ski amadé" Österreichs. Ein Zusammenschluß von 25 Orten in den Bundesländern Salzburg und Steiermark bilden eines der größten Wintersportgebiete Europas mit 270 Skiliften. Ob gemütlich auf auf den breiten Pisten unterwegs, oder im Skiparadies Zauchensee seine persöhnliche Bestzeit auf der Zeitmess-Strecke brechen. Hier findet jeder das Richtige.

Skigebiet

Der Liftpass für das Pistenvergnügen gilt auf etwa 360 Pisten und 270 Liften im Salzburger Land und in der angrenzenden Steiermark. Egal welches Wintersportgerät Sie verwenden, es stehen für wirklich jedes Level mehrere Pisten zur Auswahl. Alle Skigebiete in der Wintersportregion Ski amadé gelten als höchst schneesicher.
Als Neuling erleben Sie direkt vor dem Haus die ersten Schwünge. Fortgeschrittene haben in dem abwechslungsreichen Skigebiet die freie Auswahl. Neben den unzähligen Abfahrten gibt es eine Geschwindigkeitsmessstrecke, ein Riesenslalomparcours, die Free-Ride-Zone, sowie Fun-Parks für alle Könnensstufen. Die gute Anbindung an das Gebiet Zauchensee eröffnet viele weitere Möglichkeiten. 

Haus

Rudis Hubertusalm ist ein Garant für unvergesslichen Wintersport. Auf 1.700 Metern mitten im Skigebiet von Flachauwinkl/Kleinarl, gibt es Natur pur, keine Autos, kein Skibus, keine langen Fußmärsche in Skistiefeln. Neben komfortablen Zimmern mit zwei bis sechs Betten gibt es in der urigen Hubertusalm einen gemütlichen Speisesaal und eine Sauna zum Schwitzen nach dem Wintersport. Die Besonderheit auf der Alm: Sie werden bekocht und mit leckerer österreichischer Küche verwöhnt.

An- und Abreise

Die Anreise beginnt am 17. März 2017 abends und die Abreise ist am 25. März 2017.

Leistungen

  • Vollpension, für mittags können Lunchpakete gepackt werden
  • sieben Nächte, Unterbringung in Mehrbettzimmern, Doppelzimmer gegen Aufpreis
  • Fahrt im modernen Fernreisebus, Abfahrt ab Hamburg! Kein Zustieg in Aachen möglich; Teilnehmende aus Aachen können auf direktem Fahrtweg Zusteigen
  • Ski- und Snowboardkurse, mindestens halbtags
  • Reiseleitung
  • Kurtaxe
  • Gepäcktransport zur Hütte
  • Eigenanreise über das RWTH Hochsulsportzentrum buchbar

Preise

  • ab 435 Euro Eigenanreise
  • ab 515 Euro für Studierende
  • ab 550 Euro und 560 Euro für Bedienstete und Gäste

Nicht im Preis enthalten

  • 7-Tage-Liftpass Wagrain Klein Arl: Ungefähr 242 Euro. Dies sind Gruppenpreise von der Saison 2015/2016. Die Zahlung erfolgt vor Ort oder wird von der Leitung während der Anreise eingesammelt. Es wird darum gebeten, das Geld passend mitzubringen.
  • Aufpreis für Unterbringung im Doppelzimmer: 25 Euro pro Person

Die Durchführung und Buchung zu dem folgenden Angebot findet über den Hochschulsport Hamburg statt.

Achtung bei der Anmeldung!

Bitte melden Sie sich auf dem Anmeldeformular als Gäste an, sofern Sie nicht direkt in Hamburg studieren. Sie müssen trotzdem nur den Studierendenpreis bezahlen, wenn Sie einen Scan Ihres Studierendenausweises per E-Mail an den senden.

Achtung

  • Bei dieser Tour können wir keinen Unterricht für Anfängerinnen und Anfänger im Skilaufen und Snowboarden anbieten!
  • Die Teilnahme an den Extratouren ist grundsätzlich erst ab einem Alter von 18 Jahren gestattet!
  • Wir empfehlen allen Anfängerinnen und Anfänger unsere Ski- und Snowboardkurse in der Skihalle in Landgraaf.
  • Wir möchten darauf hinweisen, dass gemäß der allgemeinen Informationen zu den Extratouren und den Teilnahmebedingungen im Hochschulsport im Falle eines Rücktritts von der Reise Stornierungskosten anfallen. Aus diesem Grund empfehlen wir allen Teilnehmenden unserer Extratouren den Abschluss einer Reiserücktrittkostenversicherung.