Wildwassercamp Ardeche

  Übungsleiter gibt Einweisung an Kanugruppe HSZ
 

Termine und Buchen

 

8. April 2017 bis 16. April 2017

Wildwasser-Camp in Südfrankreich

In diesem Jahr führt die Kanugruppe ihr mittlerweile schon traditionelles Wildwasser-Camp im herrlichen Tal der Ardèche durch. Die Ardèche und auch die Nebenflüsse bieten je nach aktuellen Wasserständen ein fast einmaliges Gebiet, um angstfrei die Grundzüge des Wildwassersports zu erlernen oder weitere Paddel-Erfahrungen zu sammeln. Auf den Paddeltouren wechseln sich gemütliche Strecken mit spritzigen Übungspassagen zum Bootstraining ab. Dieser Aktivurlaub kann durch Klettern, Reiten, Radfahren, Wandern und Höhlenbesichtigung abgerundet werden.

Ort

Wir übernachten direkt am Fluss auf dem Campingplatz „La Digue“ in Chauzon bei Ruoms und starten von dort aus unsere täglichen Touren.

Teilnahmebegrenzung

Zehn bis zwölf Personen.

An- und Abreise

Die An- und Abreise wird entweder selbständig durchgeführt, dabei können Mitfahrgelegenheiten abgesprochen werden, oder es besteht die Möglichkeit einer Mitfahrt im Transit des AStA der RWTH Aachen für einen Kostenbeitrag von 90 Euro. Diese kann beim Vortreffen reserviert werden.

Leistungen

  • Übernachtung auf dem Zeltplatz
  • Küchenmaterial für Gemeinschaftsküche
  • Lehrgangsbetreuung
  • Kajak-Einer, Paddel, Schwimmweste, Helm und Neoprenanzug
  • Bootstransport mit Anhänger

Eigenleistungen

  • Selbstverpflegung in Gemeinschaftsküche
  • Campingausrüstung
  • Personentransport vor Ort
  • Anreise

Kosten

250 Euro