Angebot besteht nur im Sommersemester!

 

Sportküstenschifferschein SKS

  Yachten beim Segeln
 

Termine und Buchen

Kontakt

Name

Uli Weber

Diplom-Sportlehrer

E-Mail

E-Mail
 

19. Mai bis 01. Juni 2018

Sportküstenschifferschein SKS, Ostsee

 

Dieser Ausbildungs-Segeltörn mit abschließender praktischer Prüfung zum Sportküsten­schifferschein (SKS) wird seit 2007 im Hochschulsportprogramm angeboten und richtet sich an Studierende, die bereits erste Erfahrungen an Bord einer seegehenden Segelyacht gemacht haben und bei ihrem Einstieg in den Yachtsport weitere fundierte Kenntnisse erlangen wollen, insbesondere Teilnehmende am Theoriekurs im Winter.

Die Qualität der Ausbildung steht dabei an erster Stelle. Und dafür nehmen wir uns bei diesem zweiwöchigen Törn die nötige Zeit, um nicht nur die erforderlichen Meilen abzureißen, sondern auch die in der Prüfung zu absolvierenden Manöver so zu üben, dass sie von der ganzen Crew sicher gefahren werden können. Darüber hinaus lernen wir die Anwendung des theoretischen Wissens aus den Bereichen Navigation, Seemannschaft, Schifffahrtsrecht und Wetter in der Praxis. Und nicht zuletzt vermitteln wir die Planung und Durchführung einer gemeinsamen Segelreise. Wir segeln also nicht nur „zum Schein“.

Die Ostsee ist für die SKS-Ausbildung das ideale Revier, denn sie liegt nicht nur vor der eigenen Haustür, sondern bietet neben einer attraktiven und abwechslungsreichen Landschaft auch viele für die Ausbildung wichtige Eigenschaften: navigatorisch anspruchsvolle Gewässer, Tonnen und andere Seezeichen, Berufsschifffahrt und nachts eine entsprechend spektakuläre Lichterführung.

Der Törn startet und endet in Greifswald; die Prüfung erfolgt in Stralsund. Mit dem Greifswalder Bodden, Rügen, Bornholm (Dänemark), dem Stettiner Haff (Polen) und Usedom werden wir dabei ein vielleicht weniger bekanntes, aber umso lohnenswerteres Revier für uns entdecken.

Termin 

Samstag den 19. Mai bis Freitag den 01.Juni 2018, 14 Tage, über Pfingsten und Fronleichnam

Yacht

Dufour 43 mit vier Kabinen und acht Kojen, wobei der Salon nicht belegt wird. Die Yacht ist unter anderem mit Lattengroßsegel und Rollgenua, Radar, kompletter Navigations- und Sicherheitsausrüstung ausgestattet und unterliegt der Zulassung der BG Verkehr.

Leistungen

  • Unterbringung auf der Yacht 
  • Schiffsführung und Segelausbildung durch erfahrenen Skipper.

Es werden die für die Prüfung erforderlichen 300sm zurückgelegt und bescheinigt. Eine Nachtfahrt ist obligatorisch.

Voraussetzung

  • Für die Teilnahme an der praktischen SKS-Prüfung ist der Sportbootführerschein See erforderlich

Preise

  • für die Bordkasse sind etwa 180 Euro für Verpflegung, Hafen-Liegegebühren und Diesel vorgesehen
  • der Törnpreis ist 640 Euro, zuzüglich Anreise, Bordkasse und Prüfungsgebühren

Anmeldung:

Bis Mitte Januar ist die Anmeldung Studierenden und Bediensteten der RWTH Aachen vorbehalten, danach ist sie auch für Gäste offen.

Vortreffen

Zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Organisation der Anreise, des Törns und der Prüfung, werden wir ein Vortreffen durchführen. Der Termin wird nach der Buchung ca. 8 Wochen vor dem Törn bekanntgegeben.