Interventionsprogramm beim 2. ACE Netzwerktreffen

13.06.2017
Die Partner des ACE Projekts HSZ

Erfolgreiche Zusammenkunft im finnischen Turku: Drei Tage lang konnten sich die Partner des ACE-Projekts in Ruhe austauschen und wichtigen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung den Weg ebnen.

 

Die Vertreterinnen und Vertreter von 15 Partneruniversiäten des gesundheitsfördernden Projekts „Active Campus Europe“ (ACE) trafen sich vom 6. bis 8. Juni in der finnischen Stadt Turku um das gesundheitliche Interventionsprogramm für sportinaktive Studierende festzulegen.

Bei dem hier stattfindenden 2. Netzwerktreffen wurden mögliche Maßnahmen besprochen, die inaktive Studierende für einen bewegten Lebensstil und sportliche Aktivitäten sensibilisieren und begeistern können. Das Interventionsprogramm soll zum Wintersemester 2017/18 mit einer begleitenden Evaluation im Aachner Hochschulsport starten. Die Aachener Projektleitung war mit dem Ergebnis sehr zufrieden.