Daumen drücken für die EUSA Taekwondo und Judo in Coimbra!

21.07.2017
Aachener Team bei den EUSA 2017 HSZ

Am Montag geht es los in Portugal: Die European Universities Championship of Taekwondo 2017 startet und bis zum 27. Juli wird gekämpft und dabei alles gegeben.

 

Die Spannung steigt! Am Montag, 24. Juli, geht die European Universities Championship 2017 in den Disziplinen Taekwondo, Judo und Karate an den Start. Mit dabei sind auch Sportlerinnen und Sportler der Aachener Hochschulen RWTH und FH, die in den vier Tagen ihr Können im warmen Portugal unter Beweis stellen.

Für die Aachener Hochschulen starten im Judo:

  • bis 52 kg Eva Jungbluth
  • bis 63 kg Isabelle Schuldt
  • bis 78 kg Rahel Krause
  • bis 60 kg Marcel Leenings
  • bis 90 kg Arthur Westerkamp

Diese Judoka sowie die weiteren Starterinnen und Starter der deutschen Hochschulen werden vor Ort von Maike Ziech, Nicki Graczyk und Maxime Lambert betreut.

Im Taekwondo gehen Lisa Halbe und Walid Hashimi an den Start. Betreut werden sie von Julian Kathage.

Wir wünschen viel Spaß und Erfolg - die Ergebnisse werden mit Spannung erwartet!