Noch nicht fit auf dem Parkett? Dann ab zum Vorbereitungstanzkurs für den RWTH Galaball 2017!

20.10.2017
Ein Tanzpaar Urheberrecht: HSZ

Wer beim Galaball am 25. November dabei sein möchte, aber eine Auffrischung seiner Tanzkünste nötig hat, der ist bei den Vorbereitungskursen richtig aufgehoben.

 

Tanzen ist schon lange wieder im Trend und nichts für langweilige Spießer und Tanzschulfreaks! Das macht besonders der alljährliche Galaball der RWTH deutlich. In diesem Jahr wirbeln am 25. November ab 20 Uhr wieder rund 800 Gäste über das Parkett, bestehend aus Hochschulangehörge und Studierenden, gekleidet in lange Kleide und eleganter Roben.

Doch was, wenn man noch gar nicht richtig tanzen kann, oder die Schritte einfach nicht mehr richtige sitzen? Da helfen die Vorbereitungstanzkurse des Hochschulsportzentrums, welche dazu da sind, den Gästen des Galaballs Sicherheit auf dem Parkett zu geben. Vorhandene Kenntnisse können aufgefrischt, oder Grundkenntnisse erworben werden. Es ist also egal, wie sicher man sich fühlt – wer bei den Kursen dabei ist, ist anschließend bestens für den beschwingten Veranstaltungsabend im Eurogress gerüstet!

Im Vorbereitungstanzkurs für Einsteigerinnen und Einsteiger werden je nach Niveau die Standardtänze Disco Fox, Cha-Cha-Cha und langsamer Walzer erlernt und geübt. Im Vorbereitungstanzkurs für Gäste mit Vorkenntnissen, trainiert man die Standardtänze Disco Fox, Cha-Cha-Cha, Rumba, Jive, langsamer Walzer, Wiener Walzer, Tango und Quick Step.

Wer also noch unsicher ist, kann sich einfach schnell zum Vorbereitungskurs anmelden und sich dadurch noch mehr auf den Galaball freuen!