Testpflicht

 

Am 20.08.2021 greifen die Vorgaben der Coronaschutzverordnung der Inzidenzstufe 2.

Somit ist ab dem 20.08.2021 eine Teilnahme an Ihrem Angebot sofern es in einer Halle beziehungsweise in einem geschlossenen Raum stattfindet, an die Vorlage einer der drei folgenden Nachweise gebunden:

  1. Vorlage eines negativen Corona-Testergebnisses
    Bürgertest
    Selbsttests (mit zertifizierter erfolgter Unterweisung und Bescheinigung)
    Testnachweise dürfen maximal 48 Stunden alt sein.
  2. Vorlage eines Genesungsnachweises, wobei der Nachweis der Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 mindestens 28 Tage sowie maximal 6 Monate zurückliegt.
  3. Vorlage des Impfnachweises (Digitaler- oder Papierimpfpass, Bescheinigung der Impfstelle)
    Nachweis über eine vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus-SARS-CoV-2 bei denen die Gabe der letzten vorgeschriebenen oder empfohlenen Impfdosis vor mindestens 14 Tagen erfolgte.

Alle drei Bescheinigungen müssen entweder in deutscher oder englischer Sprache und in Verbindung mit einem Ausweisdokument vorgelegt werden.

Da die Kontrolle der Dokumente mehr Zeit in Anspruch nimmt als die üblichen Zugangskontrollen, bitten wir Sie mindestens 15 Minuten vor Beginn Ihres Sportangebotes die Sportstätte aufzusuchen. Sie sollten auch mit einer entsprechenden Wartezeit rechnen.
Sollte es zu einer Änderung der aktuellen Vorgaben kommen werden wir Sie entsprechend informieren.