Segeln Semesterkarte

 

Termine, Preise und Buchen

 

Verhaltensregeln Übergangsprogramm Corona

Das Einhalten der Verhaltensregeln Corona des Hochschulsportzentrums ist für alle Teilnehmenden des Übergangsprogramms verbindlich.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Der Spaß am Segeln ist die einzige Voraussetzung für die Mitgliedschaft. Allerdings müssen die verantwortlichen Skipperinnen und Skipper eines Törns immer den Sportbootführerschein Binnen, den A-Schein, vorweisen können. Falls dieser nicht vorhanden ist, kann er bei einem unsere Segelkurse erworben werden.
Minderjährige müssen vor der Teilnahme an diesem Sportangebot dem Hochschulsportzentrum vor Kursantritt eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen.

Inhalte und Ziele

Für den allgemeinen Segelbetrieb steht das Bootshaus am Wildenhof direkt am Rursee zur Verfügung. Dort kann bei traumhafter Kulisse in der Sommersaison jederzeit gesegelt werden.

Besonderheiten

Die Saison startet mit einem Reparaturwochenende und dem Ansegeln, an dem die Boote für die Saison fit gemacht und anschließend zu Wasser gelassen werden. Im Herbst endet die Saison mit dem Absegeln. Über die Saison werden kleine Spaßregatten gesegelt und der ein oder andere Segeltag mit Grillabend abgerundet. Die entsprechenden Termine werden auf der Webseite und per E-Mail bekannt gegeben.
Für jeden Bootstyp benötigt man eine Einweisung, die bei den jeweiligen Verantwortlichen oder bei den Übungsleitenden erworben werden kann.
Des Weiteren müssen unabhängig vom Eintrittsdatum zehn Arbeitsstunden zum Erhalt der Boote in der Saison abgeleistet werden, beispielsweise beim An- und Absegeln und an den Reparaturwochenenden. Die abgeleisteten Stunden werden von den Übungsleitenden, Obleuten oder Kapitäninnen und Kapitänen erfasst und können online auf der HSZ-Webseite eingesehen werden.
Der Zugang zum Wildenhof ist aber nur Sporttreibenden gestattet, welche einen Sportkurs gebucht haben oder zu ihrer Sporterlaubniskarte zusätzlich eine Einzelterminbuchung getätigt haben
Wer mit einem Segelgruppenmitglied mitsegeln will, kann eine Tageskarte für zehn Euro erwerben. Diese berechtigt am gebuchten Tag zum Mitsegeln auf einem unserer Boote.

Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 70 Euro im Jahr. Für Segelscheinneulinge der Segelkurse des Sommersemesters gibt es die Möglichkeit, zum halben Beitrag, also 35 Euro, der Segelgruppe für die Restsaison beizutreten. Alle Segelboote sind für Segelgruppenmitglieder haftpflichtversichert mit einer Selbstbeteiligung von 500 Euro.

Anmeldung

Anmeldung für Neumitglieder ab Anfang April im Sekretariat des HSZ. Bitte bringen Sie ein Passbild und Ihren Segelausweis mit. Die Verlängerung der Mitgliedschaft bei Altmitgliedern erfolgt ebenfalls ab Anfang April über das Internetportal des HSZ. Danach kann man sich den Segelausweis im Sekretariat des HSZ oder bei der Verwaltung am Wildenhof abstempeln lassen.

 

Verwandte Themen

  • Basisinformationen

    Bitte beachten Sie unsere wichtigen Informationen zu den Sportanlagen, Materialien und Voraussetzungen.