Arnis

 
Video abspielen
 

Arnis ist eine philippinische Kampfkunst, die sich besonders gut zur Selbstverteidigung eignet, da sie sowohl den waffenbezogenen als auch den waffenlosen Bereich gleichermaßen abdeckt. Im Gegensatz zu vielen anderen Kampfkünsten wird bei Arnis von Beginn an mit Waffen trainiert. Auch das philippinische Boxen, Panantukan genannt, kommt hier nicht zu kurz. Dabei werden neben den klassischen Boxtechniken auch Techniken mit der offenen Hand, Unterarm sowie Körpermanipulationen miteinbezogen. Diese gelten im klassischen Boxsport als unsauber und sind verboten, eignen sich allerdings hervorragend zur Selbstverteidigung.

 

Kontakt

Name

Paul Lambrich

Obmann

E-Mail

E-Mail
 

Verhaltensregeln Übergangsprogramm Corona

Das Einhalten der Verhaltensregeln Corona des Hochschulsportzentrums ist für alle Teilnehmenden des Übergangsprogramms verbindlich.

Sportanlagen

Fitnesshalle 1 Königshügel

Es gilt die spezielle Nutzungsordnung im Rahmen der Corona Verordnung für die Sportstätte.

Zielgruppe und Voraussetzungen

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Arnis erlernen wollen. Ebenfalls ist dieser Kurs für Teilnehmende mit einigen Vorerfahrungen geeignet. Da keinerlei besondere körperliche Voraussetzungen nötig sind und Waffen als sogenannte "Equalizer" fungieren, ist Arnis sowohl für Frauen als auch Männer gleichermaßen gut geeignet.

Inhalte und Ziele

Beim Arnistraining werden vor allem Doppelstock- und Einzelstock-Techniken erlernt. Das breite Spektrum erstreckt sich dabei von Blocktechniken über Schlag-, Hebel- und Entwaffnungstechniken. Das Arnistraining besteht fast ausschließlich aus Übungen mit einer Partnerin oder einem Partner, wobei aufgrund der derzeitigen Situation auf einen Abstand zwischen einander geachtet wird. Selbstverständlich steht die Sicherheit der Teilnehmenden an oberster Stelle und man steigert nur langsam die Geschwindigkeit und Komplexität der Übungen, je nach Kenntnisstand beider Trainierenden.

Material

Voraussetzung zur Teilnahme sind separat mitgebrachte und saubere Hallenschuhe. Normale Trainingskleidung ist ausreichend.

 

Kursausfälle und Sportanlagensperrungen

Falls Sie künftig über kurzfristige Kursausfälle und Sportanlagensperrungen dieses Sportangebotes informiert werden möchten, tragen Sie sich bitte in die entsprechende Mailingliste ein.