Erweitertes Übergangsprogramm ab 21.06.2021

  Sportlerinnen und Sportler machen im Freien Yoga Urheberrecht: © HSZ

Aufgrund der erfreulichen Entwicklung der Corona-Inzidenzzahlen kann das HSZ das Sportangebot Schritt für Schritt ausweiten.

 

Übergangsprogramm buchen

 

Aufgrund der erfreulichen Entwicklung der Corona-Inzidenzzahlen plant das HSZ ab dem 21.06.2021 ein erweitertes Übergangsprogramm.
Die Angebote orientieren sich dabei nach wie vor an den aktuellen Entwicklungen um die Verbreitung des Coronavirus sowie den Empfehlungen der zuständigen Behörden.

Ab dem 21.06.2021 wird das RWTH Gym und die Beachcourts wieder geöffnet. Zum 28.06.2021 finden außerdem wieder Kontaktsportarten und ein Indoor-Programm statt.

Die Detailinformation sind unter der Sportartensuchen ersichtlich.

Bitte beachten Sie ebenfalls, dass aktuell der Servicepoint nur telefonisch, per E-Mail oder nach Absprache zu erreichen ist.

Die Sauna, die Umkleiden und die Sanitäranlagen (Ausnahme Stadion Königshügel) und die Outdoorfitnessanlagen bleiben vorerst weiterhin geschlossen.
Die weitere Programmentwicklung orientiert sich momentan an der Inzidenzstufe I und hängt von den weiteren Entwicklungen der Inzidenzstufen und den politischen Entscheidungen und Verordnungen ab, die im Rahmen der Corona-Pandemie beschlossen werden.

Mit der stufenweisen Aufnahme des eingeschränkten Sportbetriebs hoffen wir einen Beitrag zur Normalisierung des sozialen Lebens an der Hochschule beizutragen. Wir sind dabei dringend auf Ihre Mithilfe, insbesondere bei der Einhaltung der besonderen Regeln, angewiesen. Sollten diese nicht befolgt werden, sind wir gezwungen, den Sportbetrieb wieder einzuschränken bzw. einzustellen.

Nähere aktuelle Informationen zum Vorgehen der Hochschulleitung sind auf der Website der Hochschule zu finden.