Gelungenes Lauffest: Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen war begeistert bei ihrem 1. Lousberglauf

12.07.2023
Läufer beim Lousberglauf 2023 Urheberrecht: © Sarah Rauch

Am 5. Juli fand der alljährlich beliebte Lousberglauf statt. Beim letzten Hochschulsport- Event des Sommersemesters kam nochmal so richtig Wettkampfstimmung auf. Zahlreiche Läuferinnen und Läufer wagten sich auf den Teufelsberg. Neben Spannung und Ehrgeiz auf der Strecke wurden alle Teilnehmenden und Gäste mit einem bunten Rahmenprogramm unterhalten.

 

Stürmischer Vormittag schreckt niemanden ab

Nach einem stürmischen Vormittag mit Windböen bis zu 80kmh war der Aufbau der Veranstaltung turbulent. Aber von Wind und Regen ließen sich die über 1.900 Teilnehmenden und das Hochschulsportzentrum (HSZ) nicht abhalten. Denn traditionell klarte es pünktlich zum Startschuss auf und der letzte Regenschauer zog ab. Es stand einer sicheren Durchführung der Veranstaltung also nichts mehr im Wege.

Überragende Begeisterung bei Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen

5.555 Meter sind mit einer knackigen Steigung und einer Zielrampe, die es bergab in sich hat, gespickt. Zahlreiche Gäste ließen sich dies nicht entgehen und feuerten alle Läuferinnen und Läufer an. Der Lauf auf dem beliebten Berg in Aachen hat nicht nur für die Aachener Hochschulen eine große Bedeutung, sondern auch für die Stadt Aachen. Aachens Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen war zum ersten Mal beim Lousberglauf zu Gast und war beeindruckt. Aachen sei eine sehr junge und sehr aktive Stadt. Der Lousberglauf als echtes Aachener Kultevent strahlte sogar über die Stadtgrenzen hinaus.

Lousberglauf als verbindende Funktion zwischen Aachener Hochschulen und der Stadt

Die Teilnahme am Lousberglauf ist für viele Studierende in Aachen längst zu einer festen Tradition während ihres Studiums geworden. Ob Spitzen- oder Freizeitsportlerinnen- und – sportler. Wenn das HSZ zum Lousberglauf aufruft, sind immer zahlreiche begeisterte Läuferinnen und Läufer am Start. Auch heute waren neben der RWTH Aachen auch Angehörige der FH Aachen beim einzigartigen Event dabei. Prof. Dr. Josef Rosenkranz, Prorektor für Studium und Lehre der FH Aachen, zeigt sich begeistert von so vielen sportaffinen Menschen. Er erklärt, dass beim Lousberglauf nicht nur Studierende aufeinander treffen und dass der Lauf die Bevölkerung Aachens mit den Hochschulen verbunden werden. Auch Peter Lynen, Leiter des HSZ, ist begeistert von der verbindenden Funktion des Laufevents. Der Lousberglauf baue Brücken. Das fange schon innerhalb der Hochschulen zwischen verschiedenen Fächern an, aber es ginge über die Hochschulen hinaus. Er sieht, dass Verbindungen zwischen RWTH und FH sowie den Hochschulen und der Stadt entstehen.

Zusammenarbeit mit den Wohntürmen der Rütscher Straße

Seit mehr als drei Jahrzehnten veranstaltet das HSZ den Lousberglauf in Zusammenarbeit mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohntürme. Das Event ist jedes Jahr auf eine Vielzahl von helfenden Händen angewiesen. Für Matthias Wilhelm, der Hauptkoordinator der Wohntürme Rütscher Straße, hat der Lousberglauf einen ganz besonderen Platz im Herzen. Für die Türme sei der Lousberg quasi der persönliche Vorgarten und der Lousberglauf biete uns allen eine tolle Möglichkeit mit anderen Studierenden, Ehemaligen und Externen in Kontakt zu kommen.

Zusammenarbeit mit dem Studierendenwerk

Das Studierendenwerk der RWTH Aachen ist ein weiterer bedeutender Partner des Lousberglaufs. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung der Infrastruktur für das Event. Sebastian Böstel, Geschäftsführer des Studierendenwerks Aachen, betont den Zusammenhang zwischen den Wohnheimen und dem Sportevent. Die Wohntürme seien der Mittelpunkt des Lousberglaufs. Während des Events liegen alle Augen auf den Türmen und der Umgebung.

Zusammenarbeit mit der STAWAG bereits zum 20. Mal dieses Jahr

Die STAWAG ist bereits zum 20. Mal als Titelsponsor bei diesem Großevent dabei. Neben der Unterstützung entlang der Laufstrecke war die STAWAG auch mit einem eigenen Team auf der Strecke präsent. Die Siegerinnen und Sieger konnten sich über Sportkleidung von der STAWAG freuen. Kirsten Haacke, Unternehmenskommunikation der STAWAG, blickt begeistert auf die 20-jährige Kooperation zurück. 20 Jahre seien 20 Gründe dabei zu sein. Nach so vielen Jahren seien sie bei der STAWAG natürlich längst echte Lousberglauf-Fans geworden.

Ergebnisse des NRW Unilauf-Cups

Wie jedes Jahr markiert der Lousberglauf traditionell das Finale des NRW Unilauf-Cups. Vor der abschließenden Etappe am Lousberg führte Köln. Am Ende gelang es dem Team WG Köln, den Sieg zu erringen und als stolze Gewinner des NRW Unilauf-Cups 2023 hervorzugehen.

Ergebnisse Lousberglauf

Klarer Sieger bei den Männern war Lothar Wyrwoll. Mit einer Zeit von 17:57 Minuten war er der Schnellste. Bei den Frauen gewann Berit Scheid das Rennen auf der anspruchsvollen Strecke mit einer Zeit von 20:44 Minuten für sich.

Alle weiteren Ergebnisse und Informationen können auf der Webseite des HSZ nachgelesen werden.