Abschied von der Sporthalle Königshügel – Jubelnde Stimmung beim letzten RWTH Hallenfußball Cup vor dem Abriss

22.03.2023
Gruppenfoto der Teilnehmenden des HFC © HSZ

Am Wochenende fand der RWTH Hallenfußball Cup in der Sporthalle Königshügel statt. Das Fußballturnier war das letzte Event vor dem Abriss der Halle. Vor begeisterten Fans gaben 17 Teams alles, um die Trophäe mit nach Hause zu nehmen. Am Ende des Tages siegte das Team MediÄTTÄCK in einem hochklassigen und nervenaufreibenden Finale. 

 

Fußballbegeisterung, spannende Zweikämpfe und jubelnde Fans. All das gab es am Wochenende beim RWTH Hallenfußball Cup in der Sporthalle Königshügel zu sehen. Nach einem Turniertag voller spannender Spiele trafen die Mannschaften MediÄTTÄCK und Rattenscharfe Wunderschöne Torschuss Helden aufeinander. Dieses Jahr konnten sich die MediÄTTÄCKs mit 3:2 durchsetzen. Mit einem Entscheidungstor in der letzten Spielminute wurden sie zum Sieger des diesjährigen Hallenfußball Cups gekürt.

Auch andere sportliche Werte wie Fairness, Teamwork und gegenseitige Unterstützung wurden geehrt. Der Klenkes-Preis für das fairste Team ging in diesem Jahr an die Frauenfußballmannschaft der RWTH. Die besten Fans brachten dieses Jahr gleich zwei Teams mit. Nach einer Abstimmung der Mannschaften gab es einen Gleichstand zwischen den Mannschaften LokTT und Rattenscharfe Wunderschöne Torschuss Helden. Beide Teams und ihre Fans feierten gemeinsam.

Weitere Infos zum Hallenfußball Cup gibt es auf der Webseite.