Studium mit einem Radschlag - Hochschulsportshow 2020

29.01.2020

Das Wintersemester hatte viele spannende Events zu bieten, und besonders die Hochschulsportshow zieht eine breite Palette von Sportlern und Sportlerinnen des Hochschulsportzentrums der RWTH (HSZ) auf den Königshügel. Einmal im Jahr präsentieren Sportgruppen des HSZ eine spektakuläre Show und heizen das Publikum ein. Dabei ist so gut wie alles dabei, von Tanz, Akrobatik und Kampfsport-Choreographien.

 

Die Show beginnt

Wenn die Pailletenkleider der Bauchtänzerinnen im Scheinwerferlicht glänzen, der Karatekurs eine einzigartige Show abliefert und die Cheerleader in einem hohen Bogen durch die Luft fliegen, dann geht es wieder heiß her bei der Hochschulsportshow.

Besondere Choreographien in einer atemberaubenden Atmosphäre

Zuschauer können sich auch dieses Jahr auf einen Abend mit einzigartigen Choreographien und beeindruckenden Showacts freuen. Neben Orientalischem Tanz und künstlerischer Akrobatik, präsentieren die Sportgruppen auch spannende Kampfsportdarbietungen wie zum Beispiel Savate. Wieder dabei sind die Cheerleader der Aachen Steelers mit einer herausragenden akrobatischen Nummer. Wie im jeden Jahr sorgt die Bigband der FH Aachen Full House für die passende musikalische Begleitung.

Preisverleihung für unsere Sponsoren und Spitzensportler

Vor Showbeginn steht ein Highlight auf dem Programm. Um 18.30 Uhr wird der Spitzensportpreis des Aachener Hochschulsports powered by STAWAG für herausragende sportliche Leistungen im Hochschulsport verliehen. Mit der Vergabe des Spitzensportpreises des Aachener Hochschulsports, zeichnet die STAWAG die Sportler aus, die sich in einem starken Wettbewerbsumfeld durch ihre überdurchschnittlichen sportlichen Leistungen profiliert haben.

Seit mittlerweile 18 Jahren unterstützt die Sparkasse Aachen den Hochschulsport. Dazu gehört auch die jährliche Vergabe des Ehrenamtspreises der Sparkasse Aachen für einen bemerkenswerten Einsatz im Hochschulsport.

Aftershow Party am Abend im Apollo

Für diejenigen, die sich schon während der atemberaubenden Show kaum auf den Stühlen halten können, gibt es im Anschluss eine Aftershow-Party im Apollo.

Der Ablauf im späteren Abend

  • Einlass: ab 17.45 Uhr
  • Ehrung: 18.30 Uhr
  • Showbeginn folgt direkt im Anschluss