DHM Handball Vorrunde in Aachen

17.12.2019
Teamfoto der Handballgruppe Urheberrecht: HSZ

Eine der Vorrunden für die Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) im Handball fand in diesem Jahr in Aachen statt. Organisiert wurde das Turnier von den Handballerinnen und Handballer der RWTH und FH gemeinsam mit dem Hochschulsportzentrum (HSZ). Gepfiffen wurden die Spiele der Vorrunde von den Schiedsrichtern des Handballverbands Mittelrhein. 

 

Die Teams der Universitäten Bochum, Göttingen, Duisburg-Essen, Dortmund, Köln und Aachen traten gegeneinander an, um sich für die DHM Handball 2020 zu qualifizieren. Direkt im ersten Spiel traf das Aachner Team auf den Favoriten, die WG Köln. Nach einem starken Spiel der Aachner Mannschaft gewann Köln knapp mit 13:11. In der zweiten Begegnung trafen die Aachener auf die Mannschaft der Universität Dortmund. Dort konnte das Aachener Team sich leider nicht durchsetzen.

Das Finale bestritten schließlich Köln und Duisburg-Essen. Dort gewann die WG Köln.