Ausweitung erweitertes Übergangsprogramm: Kontaktsportarten und weitere Sportarten wieder ab dem 20.07.2020 möglich

  Fitness Sport Outdoor Urheberrecht: HSZ
01.07.2020
 

Nach dem erfolgreichen Launch der Outdoor- und Indoorsportarten und der Wiederöffnung der Finn- und Laufbahn freuen wir uns einen weiteren Schritt zur Normalisierung im Sportbetrieb vornehmen zu können. Ab dem 20.07.2020 sind sowohl Kontaktsportarten indoor und outdoor als auch weitere Sportarten wie Schwimmen, Golf, Radfahren, und beispielsweise Beachvolleyball voraussichtlich im Hochschulsportprogramm. Die Buchung der unter den aktuellen Voraussetzungen durchführbaren Sportarten wird nach aktuellem Planungsstand ab dem 14.07.2020 möglich sein.

Es gelten dabei weiterhin die Abstands- und Hygieneregelungen die im Rahmen der Corona Schutzverordnung bestehen.

Bitte beachten Sie:

  • Die Outdoor Fitnessanlage, die Umkleide und die Sanitäranlagen bleiben weiterhin geschlossen.
  • Die Wassersportstätte Wildenhof ist nur im Rahmen des Übergangsprogramms und nur für den Sportbetrieb geöffnet.
  • Der Servicepoint des HSZ ist nur telefonisch, per E-Mail oder nach Absprache zu erreichen.

Die derzeitigen Maßnahmen orientieren sich an den Empfehlungen des Bundesgesundheitsministeriums und des Robert Koch-Instituts, den Maßgaben des Landes Nordrhein-Westfalen sowie des Krisenstabs der Städteregion Aachen und sind mit der Hochschulleitung der RWTH Aachen abgestimmt.

Nähere aktuelle Informationen zum Vorgehen der Hochschulleitung sind auf der Website der Hochschule zu finden.