CHIO Stadt empfängt studentische Reitergruppen

25.11.2016

Vom 2. bis 4. Dezember bietet der CHU erfahrenen Reiterinnen und Reitern die Möglichkeit, sich mit Studierenden anderer Hochschulen im Dressur- und Springreiten zu messen. Auch in diesem Jahr wird das Turnier vom Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen (HSZ) und der Studentenreitgruppe Aachen organisiert.

 

Wenn sich Anfang Dezember Reiter und Pferde in der Albert-Vahle-Halle einfinden, ist es wieder soweit: der CHU als alljährlich wiederkehrendes studentisches Reitturnier steht an! Hinter der Abkürzung CHU (Concours Hippique Universitaire) steckt das Qualifikationsturnier für die Deutschen Hochschulmeisterschaften (DHM). 12 Teams aus ganz Deutschland nehmen ab der A-Klasse sowohl im Dressur- als auch im Springreiten teil. Im K.O.-System treten die Studierenden mit Pferden, die von der ausrichtenden Reitgruppe Aachen gestellt werden, gegeneinander an. Neben der großen Chance, sich für die DHM zu qualifizieren, haben Teilnehmende auch die Möglichkeit, Punkte für die Rangliste des Deutschen Akademischen Reiterverbandes zu sammeln. Wer gerne die studentischen Reitgruppen und die Pferde in Aktion sehen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, auf dem CHIO-Gelände vorbeizuschauen und mitzufiebern. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Infos finden Sie unter CHU.