DHM: Medaillenregen für die Aachener Judoka

12.12.2016

Das Aachener Judo-Team schnitt am vergangenen Wochenende höchst erfolgreich bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Bonn ab. Insgesamt acht Medaillen wurden sowohl in den Einzelwettkämpfen als auch in den Teamwettbewerben errungen.

  Judoka Urheberrecht: HSZ

Die Sportlerinnen und Sportler aus Aachen können stolz auf ein tolles Mannschaftsergebnis vom Wochenende blicken: Bereits bei den Einzelmeisterschaften zeigte sich die Klasse des 56-köpfigen Teams, denn die beiden RWTH-Studentinnen Isabel Schuldt und Rahel Krause belegten in ihren Gewichtsklassen Medaillenränge. Auch bei den Männern zeichneten sich ähnliche Traumergebnisse ab. Erich Klinspon wurde mit einer „blitzsauberen“ Leistung Deutscher Hochschulmeister 2016 in der Gewichtsklasse bis 66 kg. Seine Teamkollegen Arthur Westerkamp und Lars Entgens durften sich ebenfalls über einen Platz auf dem Treppchen als Zweitplatzierte freuen.

Was sich nach den Einzelkämpfen schon angedeutet hat, wurde bei den Mannschaftsmeisterschaften bestätigt. In allen vier Teamwettbewerben traten die Aachener Judoka sehr geschlossen auf und konnten zu den Einzelmedaillen noch weitere Teammedaillen hinzufügen. Wir gratulieren zu diesem hervorragenden Mannschaftsergebnis mit acht Medaillen!