Erfolgreiches Netzwerktreffen des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands am HSZ

13.02.2017
Netzwerktreffen im Seminarraum des HSZ Urheberrecht: HSZ

Es hätte kaum ein besserer Zeitpunkt sein können: Denn während sich tagsüber die mehr als 25 Teilnehmenden beim zweiten Netzwerktreffen des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbands (adh) im Bereich Events austauschten, fand am Abend die Hochschulsportshow der Aachener Hochschulen statt. So bot das Event die optimale Gelegenheit, den hohen Stellenwert von Veranstaltungen am HSZ hervorzuheben sowie die Eventkonzeption und ihre Umsetzung aus unmittelbarer Nähe mitzuerleben.

 

Das adh Netzwerktreffen schreibt sich den Austausch von Theorie und Praxis in den Bereichen Gesundheitsförderung, Fitnesszentren, Breitensport und Event groß auf seine Fahne. Hierfür treffen sich Vertreter der einzelnen Hochschulen in regelmäßigen Abständen, um über die neuesten Entwicklungen und Trends im Hochschulsport upgedatet zu werden.

Passenderweise wurde dieses Treffen mit der alljährlich stattfindenden Hochschulsportshow gekoppelt, sodass die Teilnehmenden einen direkten Einblick in den „Eventzirkus“ am Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen erhalten konnten. Manch Teilnehmender war trotz eigener jahrelanger Erfahrung im Eventbereich schier beeindruckt, welche Vielfalt und Professionalität vor und hinter der Bühne sowohl in der Vorbereitungsphase als auch während der Show gezeigt wurde.

Neben der Hochschulsportshow wurden auch andere Events im Veranstaltungskalender des HSZ vorgestellt. Variantenreich, vielseitig und auf hohem Niveau wird jedes Event für sich stehend immer wieder neu konzipiert und umgesetzt. Damit es am Ende eine runde Sache wird, ist die Mithilfe von studentischen Hilfskräften und Ehrenamtlichen essentiell. Neben dem Volunteering ist aber auch die Öffentlichkeitsarbeit am HSZ eine weitere tragende Säule, mit Hilfe welcher die Angebote des Hochschulsports sowie dessen Events überhaupt erst unter den Hochschulangehörigen einen solchen Anklang finden können.

Den Teilnehmenden gefiel vor allem die Verflechtung zwischen dem Netzwerktreffen und einem vor Ort stattfindenden Event. Diese Verknüpfung von Theorie und Praxis kann als beispielhafter Programmablauf für die kommenden Netzwerktreffen gesehen werden. Weitere Informationen und Bilder zum adh Netzwerktreffen finden sich unter http://www.adh.de.