Große Nachfrage beim Programmstart des Hochschulsports

14.10.2021
Paar tanzt Rock 'n Roll Urheberrecht: © HSZ

Am letzten Dienstag dem 5. Oktober startete der Anmeldezeitraum für die Kurse des Hochschulsportzentrums (HSZ). Nach über einem Jahr mit verschiedenen Übergangsprogrammen und Onlinesportkursen ist der Programmstart zum Wintersemester ein weiterer Schritt in Richtung Normalität. Im aktuellen Zeitraum werden wieder über 100 Sportarten in regelmäßig stattfindenden Kursen angeboten.

 

Der Anmeldestart war ein voller Erfolg. Die Nachfrage war wie immer sehr hoch und einige der Kurse waren innerhalb weniger Minuten ausgebucht. Aktuell sind noch einige wenige Plätze in fortgeschrittenen Kursen verfügbar, etwa in Tennis oder Karate.

Für alle die bei der Anmeldung keinen Platz abbekommen haben gibt es aber noch zahlreiche weitere Möglichkeiten beim HSZ aktiv zu werden. Für einige Fitnessangebote wie zum Beispiel Yoga oder Zumba gibt es die Möglichkeit Einzeltermine zu buchen. Die Anmeldung für diese startet jeweils 24 Stunden vor Kursbeginn. Außerdem findet ein Kurs in Fitness mit Musik als Digital Workout über Zoom statt. Auch für diesen können Teilnehmende sich immer 24 Stunden im Voraus anmelden. Auf der Finnbahn und der Stadionbahn am Sportkomplex Königshügel können Läuferinnen und Läufer ganztägig und auch nach Einbruch der Dunkelheit sicher trainieren, da beide Bahnen abends beleuchtet sind. Seit Dienstag läuft ebenfalls die Anmeldung zum diesjährigen Snowevent, das am 2. November stattfindet. Auch dort sind aktuell noch Plätze frei.

Der aktuelle Zeitraum der Sportkurse läuft bis zum 16.01.2022. Ab dem 17.01.2022 gibt es dann wieder die Möglichkeit sich für weitere 11 Wochen für neue Kurse anzumelden.

Aachen, 11.10.2021 i.A. Hedda Faber, Presseassistenz