Nach 2 Jahren Corona-Pause: Deutsche Hochschulmeisterschaft Reiten 2022 findet in Aachen statt

04.10.2022
Person auf Pferd © HSZ

Die diesjährige Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Reiten findet in Aachen statt. Nachdem das studentische Reitturnier zwei Jahre lang gar nicht stattfinden konnte, geht es dieses Jahr endlich in Aachen weiter. Das dreitägige Event wird vom 21. bis zum 23. Oktober vom Hochschulsportzentrum der RWTH (HSZ) ausgerichtet. Veranstalter ist der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh). Zu der DHM werden Reiterinnen und Reiter aus ganz Deutschland erwartet.

 

Der Reitsport hat in Aachen einen hohen Stellenwert. Der CHIO Aachen, auch genannt Weltfest des Pferdesports, bringt alljährlich internationale Reitsportlerinnen und -sportler nach Aachen. Auch das HSZ hat mit dem Concours Hippique Universitaire (CHU) eine eigene jährlich stattfindende Reitveranstaltung. Das HSZ und die studentische Reitgruppe Aachen sind also bestens vorbereitet, um die DHM auszurichten.

Die DHM wird in der Albert-Vahle-Halle auf dem Gelände des CHIO stattfinden. Dort werden sich die teilnehmenden Teams und Einzelstarter am ersten Tag, dem 21. Oktober im Dressurviereck miteinander messen. Am 22. Oktober zeigen die Springreiterinnen und -reiter in einem anspruchsvollen Hindernisparcours ihr Können. Am Sonntag, den 23. Oktober finden dann die Finalrunden statt und die ersten Deutschen Hochschulmeisterinnen und -meister seit drei Jahren dürfen endlich das Siegertreppchen erklimmen.

Der Eintritt ist frei und alle Pferdesportinteressierten sind herzlich eingeladen, die DHM Reiten 2022 als Zuschauende zu verfolgen.