Der RWTH Hallenfußball Cup geht in die 16. Runde!

01.02.2023
Fußballspielr*innen in der Sporthallte Königshügel während eines Spiels © HSZ

Am 18. März ist es wieder soweit und die Fußball-Teams kämpfen beim 16. RWTH Hallenfußball Cup erneut um die Trophäe in der Sporthalle Königshügel. Darüber hinaus ist ein Preis für die Besten Fans im Publikum zu gewinnen.

 

Gemeinsam mit dem Hochschulsportzentrum der RWTH Aachen (HSZ) richtet die Frauenfußballmannschaft der RWTH Aachen das letzte Event dieses Wintersemesters aus. Zwischen spannenden Ballwechseln und jubelnden Zuschauenden werden aufregende Wettkämpfe erwartet. Auf der Fußballfläche müssen die Mannschaften ihre Ausdauer, ihr Teamgeist und sportliches Talent unter Beweis stellen. Der RWTH Hallenfußball Cup ist ein Mixed-Turnier, weshalb von den maximal zwölf Teammitgliedern mindestens drei Frauen sein müssen.

Im Gegensatz zu den Vorjahren wird bei diesem RWTH Hallenfußball Cup aufgrund des Neustarts nach den Corona-Beschränkungen der letzten Jahre und aus organisatorischen Gründen auf eine kreative Bewerbung verzichtet. Die Auswahl der Teams erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen. Die Startplätze sind heiß begehrt: Bis zum 13. Februar 2023 können sich die Fußball-Teams online anmelden. Die Teilnahmegebühr liegt bei 84,- Euro pro Team.

Am 18. März sind alle Fußballbegeisterten eingeladen, dieses großartige Event live in der Sporthalle Königshügel mitzuerleben. Die offizielle Eröffnung findet um 10.00 statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Infos gibt es unter: hallenfussballcup-aachen.de

 

Aachen, 1. Februar 2023                                  i. A. Laura Sobczyk, Presseassistenz